Schlagwort: BERATUNG (Seite 2 von 11)

Advent! Advent! Türchen 18

Unwahrscheinlich, dass die Skilifte diesen Winter leer bleiben. Stattdessen tummeln sich in der Hochsaison mehr Menschen auf Hängen und Pisten, als vielen Skifahrern lieb ist. Da heißt es: aufmerksam bleiben und Vorfahrt achten. Denn Zusammenstöße können gefährlich und teuer sein.

Wie sich Wintersportler sinnvoll versichern, lesen Sie hier – hinter Türchen Nr. 18: http://bit.ly/WELT_Ski

Advent! Advent! Türchen 17

Ob mit Fleisch oder Gemüse: Die Deutschen lieben Fondue an den Feiertagen. Doch Vorsicht: Fängt der Inhalt des Topfes Feuer, sollten Sie auf keinen Fall versuchen, den Brand mit Wasser zu löschen!

Dass die dann drohende Fettexplosion lebensgefährlich sein kann, zeigt dieses Video hinter unserem Türchen Nr. 17: http://bit.ly/IFS_Fettexplosion

Advent! Advent! Türchen 16

Weihnachten rückt näher. Wer keine Lust auf das Getümmel in den großen Einkaufszentren hat, der greift immer häufiger im Internet zu. Aber kann man dem Online-Shop überhaupt vertrauen? Und sind die eingegebenen Daten sicher?

Was beim Shopping im Internet zu beachten ist, erklärt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hinter unserem Türchen Nr. 16: www.bit.ly/bsi_onlinekaeufe

Advent! Advent! Türchen 15

Ski-Fahren mit Kindern? Wird immer beliebter: http://bit.ly/Kinder_Skiurlaub

Ski-Fahren ohne Helm? Wird immer unbeliebter – auch bei Erwachsenen. Zu Recht, wie Sie hinter unserem Türchen Nr. 15 nachlesen können: http://bit.ly/FAZ_Skihelm

Advent! Advent! Türchen 14

Vereiste Gehwege und Schnee vorm Haus: Hauseigentümer und Mieter trifft beim plötzlichen Wintereinbruch eine besondere Verantwortung. Hinter unserem Türchen Nr. 14 klärt GDV-Versicherungsexperte Mathias Zunk über Rechte und Pflichten beim Winterdienst auf: http://bit.ly/gdv_winterdienst

Advent! Advent! Türchen 13

Geldgeschenke? Sind doch viel zu unpersönlich. Bei finanziellen Sonderzuwendungen wie dem Weihnachtsgeld vom Chef sehen das die meisten allerdings ganz anders – und reagieren durchaus angefressen, wenn die zusätzliche Zahlung plötzlich ausbleibt. Aber gibt’s eigentlich einen Rechtsanspruch aufs „13. Gehalt“? Und was passiert mit den Ansprüchen bei einer Kündigung?

Infos gibt’s hinter Türchen Nr. 13: http://bit.ly/focus_weihnachtsgeld

Advent! Advent! Türchen 12

Lirum Larum Löffelsstil – Gemüse und Obst gibts nicht viel… Jedenfalls hat man das Gefühl über die Weihnachtszeit.

Doch genau bei dem kalten Wetter sollte man viele Vitamine zu sich nehmen und auch neben den ganzen süßen Sachen mal etwas bedachter auf den Teller schauen.  Wie wär es zum Beispiel mal mit einem selbstgemachten Smoothie?

Hinter Türchen Nr. 12 verbirgt sich ein tolles Rezept für einen echten Power-Smoothie:

Zutaten für 700 ml „Evergreen“

  • 1 Handvoll Spinat alternativ: Feldsalat
  • 1 Apfel mit Schale
  • 1 Banane geschält
  • 1/4 Avocado geschält, entkernt
  • Saft von einer Orange
  • 1 Daumenkuppe Ingwer mit Schale
  • 200 ml Wasser
  1. Zutaten waschen, ggf. schälen und klein schneiden.
  2. Zuerst die weichen Zutaten – Banane, Avocado – in den Mixbehälter geben. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen.
  3. Mit einem leistungsstarken Mixer etwa 1 Minute mixen, bis Dein Smoothie eine einheitliche, cremige Konsistenz hat.

Viel Spaß!

 

Advent! Advent! Türchen 11

Nicht nur auf den Straßen kann die Glätte im Winter zu Unfällen führen – auch für Fußgänger ist sie durchaus gefährlich. Vor Verletzungen schützt der sogenannte ‚Pinguin-Gang‘, rät die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie hinter unserem Türchen Nr. 11: http://bit.ly/dgou_pinguingang

Advent! Advent! Türchen 10

Skifahren will gelernt sein – ansonsten verbringt man schnell mehr Zeit beim Arzt als auf der Piste. Deshalb unser Tipp hinter Türchen Nr. 10:

Damit die medizinische Versorgung im Ausland weder bei einem Unfall noch im Krankheitsfall zum finanziellen Fiasko wird, gehört unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung ins Gepäck.

Advent! Advent! Türchen 9

Wissen Sie eigentlich, wer für den Winterdienst zuständig ist? Verraten wir Ihnen heute ganz besinnlich hinter unserem Türchen Nr. 9.

Zunächst einmal sind die Kommunen in der Pflicht – doch die können die Verantwortung an die Anlieger weitergeben, also den Eigentümer bzw. Vermieter.

Vermieter wiederum können diese Pflicht entweder an einen Dienstleister oder auch an die Mieter abgeben. Wie und wann genau geräumt werden muss, regelt jede Kommune unterschiedlich. Ein Blick auf die städtischen Webseiten bringt Klarheit.

Ganz abgeben kann der Vermieter die Verantwortung jedoch nicht. Er muss dafür Sorge tragen, dass auch tatsächlich geräumt wird. Außerdem haften Eigentümer auch für die Folgen von Dachlawinen und herunterfallenden Eiszapfen. Im Ernstfall drohen hohe Kosten, deshalb gilt: Sichern Sie sich mit einer privaten Haftpflichtversicherung ab.

Als Vermieter benötigen Sie eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge